WM-Torwarttrikots: NIKE vs. adidas

Die Weltmeisterschaft in Russland rückt immer näher und die Teams bereiten sich intensiv auf die Endrunde vor. Die Nationalmannschaften holen sich bei hochkarätigen Testspielen den taktischen Feinschliff für den Sommer. Uns sind bei diesen Matches großartige Paraden, unglaubliche Reflexe und wirklich einzigartige Comebacks - wie jenes von "Gigi" Buffon - ins Auge gestochen. Noch auffälliger war für uns aber die Premiere einiger Torwarttrikots, die eigens für die WM entwickelt worden sind. Deshalb wollten wir dir unbedingt eine kleine Vorschau über jene Matchoutfits geben, die am häufigsten zum Einsatz kommen werden. Verschaffe dir hier einen kleinen Überblick und entscheide dann selbst, welche Marke du bevorzugst!

Premiere: NIKE-Torwartrikots auf dem Platz

Endlich auf dem Platz zu sehen: die Torwarttrikots von NIKE für die Weltmeisterschaft in Russland. Jordan Pickford zeigte das offizielle und eigens kreierte Matchoutfit für die WM 2018. Beim Testspiel Niederlande gegen England spielte der englische Nationaltorwart im bekannt enganliegenden Slim-Fit-Shirt ganz in grün. Diese grüne Dress, die für optimalen Halt in jeder Situation sorgt, hat NIKE erstmalig mit pinken Accessoires an den Ärmeln kombiniert - super gelungen, wie wir finden. Auch die zwei weiteren Trikots bringen ihren eigenen Style mit ins Stadion: gelb mit grünen Touch und schwarz mit rosa Ärmeln. Egal ob Kurz- oder Langarm, wir haben das richtige Trikot mit farblich passende Hosen und Stutzen für dich!

Aber nun zum Wichtigen, zu den technischen Details, die diese NIKE-Serie bietet! Wie schon erwähnt, passen sich diese Shirts dank des Slim-Fit-Schnittes perfekt an deinen Körper an. Das garantiert uneingeschränkte und aerodynamische Bewegungsfreiheit und zudem einen wirklich herausragenden Halt. Außerdem sorgt das extrem flexible und dehnbare "Dri-Fit-Material" dafür, dass du dich nicht mehr um Schweiß, Regen oder sonstigen Flüssigkeiten kümmern musst.

Zur besseren Vergleichbarkeit listen wir dir hier nochmals alle wichtigen Eigenschaften dieser Trikot-Serie auf:

> Verfügbar: ab 1. Juli 2018 
> 3 Outfits in schwarz, grün und gelb 
> kurz- und langarm 
> körperbetonter Schnitt (Slim-Fit)
> "Dri Fit" für Abtransport von Schweiß
> extrem dehnbar und flexibel (ohne Polsterung) 

adidas AdiPro 18

Wir haben bereits die brandneuen Matchoutfits von adidas für die Profitorhüter der Weltmeisterschaft 2018 in Russland für dich! Das "AdiPro 18"-Torwarttrikot ist in sechs verschiedenen und hochinteressanten Farbvarianten erhältlich: schwarz-rot, dunkel- und hellgrün, rot, dunkel- und hellblau, orange und grau-gelb! Die unverwechselbaren Streifen hat adidas perfekt mit in den Style vom Slim-Fit-Trikot eingearbeitet. Passend dazu gibt es natürlich die farblich abgestimmten Hosen bzw. Sleeves dazu, um das Matchoutfit zu komplettieren.

Im Gegensatz zu den NIKE-Torwartrikots ist der Schnitt von adidas ein wenig weiter und dadurch auch luftiger. Perfekt für den Sommer, denn auch die verwendeten adidas-Top-Technologien "adizero" und "ClimaCool" mit Mesheinsätzen verkörpern besonders leichte und atmungsaktive Textilien. Weiterhin wurde die Ärmellänge dieses extrem hochwertigen Jerseys verkürzt, damit keine störenden Überlappungen zustande kommen, wenn du in deine Torwarthandschuhe schlüpfst.

Hier nochmals die wichtigsten Features aufgelistet:

> Verfügbar: Ab sofort bei KEEPERsport
> 6 verschiedene Outfits
> extrem leichtes Trikot dank der "adizero-Technologie"
> leicht verkürzte Ärmellänge (ohne Polsterung)
> atmungsaktive "ClimaCool-Technologie"
> Sleeves statt Sockenstutzen