Keepercast #22 mit Uwe Gospodarek

Nach einigen KEEPERcasts mit vielen Profitorhütern haben wir jetzt endlich wieder eine Folge mit einem Torwarttrainer! Und das mit niemand geringerem als mit dem aktuellen Jugendtorwarttrainer beim FC Bayern München, Uwe Gospodarek (45).  Nach dem tragischen Todesfall von Robert Enke (2009) war er der Ersatzmann bei Hannover 96. Er hat einige interessante Stationen auf seiner Visitenkarte! Doch hört am besten selbst rein: 

 

 

Seine Stationen im Schnelldurchlauf
In den 90er Jahren beim großen FC Bayern hoffnungsvoller zweiter Torwart hinter Raimond Aumann. Im darauffolgenden Jahr wurde er hinter Oliver Kahn deutscher Meister (1994). Danach Bochum und Kaiserslautern. 2001 kurz arbeitslos, Neustart in Regensburg in der Regionalliga. Als Kapitän und mit 122 Spielen bei SV Wacker Burghausen wurde er als kleine Vereinsikone gefeiert.  2007 folgte die 2-jährige Station bei Borussia Mönchengladbach, wo er vom damaligen Trainer, Hans Meyer, aussortiert wurde. Danach beendete Gospodarek eigentlich seine Karriere und wurde zum Torwarttrainer umfunktioniert.

2009 - Das Schicksalsjahr mit Robert Enke
Eigentlich war der damals 36-jährige Gospodarek schon Torwarttrainer beim SV Wacker Burghausen. Doch dann kam alles anders als erwartet... Durch den tragischen Todesfall von Robert Enke (2009) sprang er  nochmals als zweiter Torwart bei Hannover 96 ein. Die Bundesligasaison 2009/2010 spielte er hinter Florian Fromlowitz fertig. Danach wurde er wieder Torwarttrainer. Doch nicht wie zuvor bei seinem Herzensverein, sondern beim deutschen U21-Nationalteam, wo er unter anderem schon mit Oliver Baumann (TSV Hoffenheim), Bernd Leno (Arsenal) und unserem KEEPERcast-Gast #13 Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt) zusammen gearbeitet hat. Seit 2012 ist er beim deutschen Rekordmeister als Jugendtorwarttrainer tätig.