Last Minute X-Mas Shopping - Nur jetzt bis zu € 20 geschenkt!
Nur jetzt bis zu € 20 geschenkt!

Torwarttrainer-Analyse Hugo LLORIS

SPIELANALYSE    LLORIS Hugo (TOTTENHAM)

Frankreich vs. Honduras 3:0 (1:0)

Ein Spiel das Frankreich von Beginn an klar beherrschte und LLORIS Hugo einen vermeintlich ruhigen Tag hatte.

Wie kann man die Leistung von LLORIS Hugo als Torwarttrainer bewerten!?


Sehen wir uns die zwei Spielhälften im Detail an:



Erste Spielhälfte:

LLORIS Hugo hatte einen Freistoß (Flankenball), den er knapp vor dem Pausenpfiff souverän zwischen Elfmeterpunkt und Strafraumgrenze positiv löste.

Bis dahin, hatte er keinen Ball zum Fangen nur Bälle die er im Spiel halten oder wieder ins Spiel bringen musste, die nicht spielrelevant waren (siehe Auflistung).

1 x Gegnerball zum Annehmen und Weiterspielen
1 x Rückpass zum Verarbeiten
3 x Ab/Freistöße und
2 x Ausrollen zum Durchführen

FAZIT erste Spielhälfte:

Die Flanke, die LLORIS Hugo kurz vor dem Pausenpfiff attackierte, war für mich sehr stark, da er bis dahin keinen Ball zum Fangen hatte.

Zweite Spielhälfte:

In der zweiten Spielhälfte hatte LLORIS den ersten Torschuss (68 Minute) auf sein Tor. Der Schuss war aus Sicht von LLORIS aus halbrechter Position flach auf sein Tor, den er mittels Fächergriff technisch richtig gefangen hatte.

Dazu hatte LLORIS zwei hohe Bälle in den Strafraum, die er Souverän verarbeitet hat.

Sonst, hatte LLORIS noch:

1 x Gegnerball zum Annehmen und Weiterspielen
4 x Rückpässe zum Verarbeiten
4 Spieleröffnungen mit der Hand zum Durchführen

FAZIT zweite Spielhälfte:

Sehr präsenter Ballangriff im Raum (hohe Bälle) und eine gute und genaue Passqualität bei der Spieleröffnung.

FAZIT Spiel:

LLORIS Hugo war die meiste Zeit im Spiel unterbeschäftigt, die Bälle die wichtig waren drei hohe Bälle und ein Schuss nach 68 Minuten hat er souverän verarbeitet und hatte dabei eine hohe Spielpräsenz ausgestrahlt.


Bewertung:

SEHR GUT


Handschuhe von Hugo Lloris: