3. Trainingsprogramm

Schwerpunkt:

Flanken mit Spieleröffnung

Trainingsdauer 70-90 Minuten

Trainingsprogramm ab 3 Torhüter

Utensilien:

1 Spielhälfte

4 Kegel mit 2 verschiedenen Farben

8 Kegel

6 Bälle


 

 

 

Aufwärmen

1. Übung

Ablauf:

a) Torwart auf Pos1 spielt den Ball durch das andere Hütchentor zum

     anderen Torwart (Pos2).

b) Torwart spielt den Ball (Pos3) wieder zurück durch beide Hütchentore 

     zum Torwart auf Pos1.

Dauer: 5 Minuten

 

2. Übung

diverse Schwunggymnastik und Aktivierung

Dauer: 10 Minuten

 

 

 

3. Übung

Ablauf:

a) Torwart auf Pos1 spielt den Ball mittels Rückpass auf Pos2

b) Torwart auf Pos2 biedet sich AKTIV an und nimmt den Ball

      auf die gegenüberliegende Seite mit und spielt den Ball

      gehoben auf Pos3 in die abgesteckte Zielzone.

Dauer: 10 Minuten

4. Übung

Ablauf:

a) Torwart schießt den Ball mittels Hüftdrehstoß

     in die abgesteckte Zielzone.


Dauer: 10 Minuten

 

 

 

 

WICHTIG: Die Spieleröffnung mittels Fuß muß mit rechten und linken Bein ausgeführt werden.


 

 

Hauptteil

1. Übung

Ablauf:

a) Torwart steht auf Pos1, Torwarttrainer wirft den Ball auf Pos2

b) Torwart springt mit dem linken Bein ab und fängt den Ball am

      höchsten Punkt auf Pos2, anschließend begibt er sich in die

      Ausgangsstellung und die Übung beginnt seitenverkehrt von

      Neuem.

Dauer: 10 Minuten

 

2. Übung

a) Torwart steht in Grundposition auf Pos1

b) Torwart auf Pos1 bietet sich auf Pos3 an

c) Torwart auf Pos2 spielt den Ball mittels Rückpass auf Pos3

d) Torwart auf Pos3 spielt den Ball mittels gehobenen Zuspiel auf

    auf Pos4

e) Torwart auf Pos4 nimmt den Ball an und schießt den Ball

    mittels Flanke in den Strafraum

f) Torwart auf fängt den Ball am höchten Punkt auf Pos5

Variation:

a) verschiedene Spieleröffnung

b) KEEPERdummys oder Gegenspieler

c) Ausführung auf die linke und rechte Seite

d) Augenklappe

Dauer: 45 Minuten

 

Anmerkung:

Dieses Trainingsprogramm verbindet die Raumverteidigung mit der Spieleröffnung und ist sehr spielnahe ausgerichtet. Achte darauf, daß die Technik sauber ausgeführt wird.


Hilfsmittel für diese Übung: