Adidas Predator Pro NC (Manuel Neuer)

  • Torwarthandschuhe: Adidas Predator Pro NC (Manuel Neuer)
  • Torwarthandschuhe: Adidas Predator Pro NC (Manuel Neuer) - 1
  • Torwarthandschuhe: Adidas Predator Pro NC (Manuel Neuer) - 2
  • Torwarthandschuhe: Adidas Predator Pro NC (Manuel Neuer) - 3
Artikelnr. AZ19162
Listenpreis 75.00
67.50 1 Stück  –10 %
Je  63.75 2 Stück  –15%
Je  60.00 3 Stück  –20%
Dieser Artikel ist derzeit leider ausverkauft!

Produktbeschreibung

Material

Der "Predator Pro" ist der favorisierte Torwarthandschuh vieler adidas-Spitzentorhüter aus dem In- und Ausland. 

Mit dem neuen "Predator Pro Manuel Neuer" kommt jetzt jedoch ein völlig neuer Designaspekt hinzu. Die Sonderfarbstellung ist dabei extra für den Torwart der deutschen Nationalmannschaft und des FC Bayern München abgestimmt; sie wird exklusiv von ihm getragen. Bei diesem streng limitierten Modell kommt die gleiche Technik zum Einsatz wie bei den anderen Torwarthandschuhen der 2013er-Kollektion.


Belag: Speziell für die offiziellen adidas-Spielbälle entwickelter Latex für optimalen Grip bei allen Bedingungen (3,5 mm Schaum plus 4 mm Dämpfung)
Schnitt: Innennaht mit engen Haftschaumschichteln garantiert eine perfektePassform
Einschlupf: "Close- Fitting Bandage" - ohne störende Nähte schmiegtsich diese revolutionäre Bandage wie angegossen um jedes Handgelenk! Rückhand:Geprägtes Latex für hervorragende Griffigkeit bei jedem Wetter;
Features:
- "Double Thumb Wrap" für verbesserten Schutz am Daumen
- "Seamless Touch" für noch mehr Komfort
- "Stretch-Strap": Der doppelt gewickelte, breite Klettverschluss sorgt trotz flexiblem Material für beste Stabilität und individuelle Anpassung!
- "Loop"- Einstiegshilfe an der Lasche
- Inklusive GRATIS "Mini-Glove-Wash" von adidas

Achtung:
KEIN AUFDRUCK MÖGLICH - MANUEL NEUER Aufdruck auf der Lasche

Zeige mehr Zeige weniger

Innennaht-"Seamless Touch"


Sehr überzeugen kann auch der verbesserte Innennahtschnitt. Philosophie von adidas war es hierbei, das Ballgefühl des Torhüters nochmals zu verbessern, was hier unserer Meinung nach auch sehr gut gelungen ist. "Seamless Touch" bietet etwas verbreiterte Finger und deutlich schmalere Schichtel sowie eine der Natur angepasste, leicht vorgeformte und ergonomische Handhaltung; diese Features sorgen im perfekten Zusammenspiel für ein sehr angenehmes Tragegefühl. Zudem beschränkt sich der Ballkontakt auch wirklich auf die Innenhand. Man gewinnt schnell den Eindruck, dass adidas hier wirklich eine entscheidende Verbesserung der bisherigen Negative-Cut-Technologie gelungen ist.

Stretchband

Das adidasexklusive, doppelte Klettverschlussband am Einstieg in den Torwarthandschuh sorgte bereits für beste Stabilität und individuelle Anpassung, wurde jetzt aber nochmals überarbeitet: Die Anordnung insgesamt ist nun deutlich funktioneller, zudem wurde beim "Stretch-Strap" offenbar stabileres Material verwendet, dass eine entsprechende Langlebigkeit garantieren soll!

Trägermaterial


Der neuartige, aus einem Stück bestehende, Handschuhkörper wurde diesmal - im Gegensatz zum vorherigen, atmungsaktiveren "ClimaCool-Material", aus Elastan gefertigt und kann grundsätzlich sehr überzeugen; Elastan wird vor allem für Bekleidung verwendet, die sehr elastisch oder passgenau sein muss. Vor allem hat es sich daher bei Sportbekleidung, Unterwäsche und Socken etabliert. Aus Gründen des Tragekomforts, der bei diesem Torwarthandschuhmodell wirklich sehr hoch ist, wird es aber immer mit anderen Fasertypen gemischt und bietet folgende Vorteile: Sehr hohe Reißfestigkeit, geringe Feuchtigkeitsaufnahme (1 %), dauerhafte Formbeständigkeit, es ist leicht, weich, glatt und leicht färbbar. Das Material verhindert zudem ein Pilling sowie eine elektrostatische Aufladung. Zwecks einer weiterhin vorhandenen und auch sinngemäßen Luftzirkulation im Handschuh wurden die Schichtel zwischen den Fingern mit kleinen Luftlöchern versehen. Gegenüber dem Test- wurde beim regulären Verkaufsmodell der zunächst sehr enge Einschlupf modifiziert, was absolut zu begrüßen ist!