Uns Fußball-Torhütern wird gemeinhin schon `mal nachgesagt, dass wir nicht ganz normal sind ;-) , von daher ist es völlig legitim, für uns auch einen eigenen Wettbewerb, der nicht ganz alltäglich ist, durchzuführen: Am Samstag, dem 17. Dezember 2016, hat in der bayerischen Landeshauptstadt München wiederum das dritte von europaweit 14 Qualifikationsturnieren der "keeperBATTLE EUROTOUR 2017" stattgefunden - gepowered von KEEPERsport und Global Player adidas.

DAS TURNIER

DAS TURNIER

Das Qualifikationsturnier der EuroTour17-Serie "keeperBATTLE" in München hatte wiederum alles zu bieten, was zu einer spektakulären Veranstaltung dazugehört:
Überraschende Außenseiter, die den Favoriten alles abverlangen und zudem für die eine oder andere Sensation sorgten, ein hohes sportliches Niveau, verrückte Szenen und vor allem eine tolle und sportlich faire Stimmung, frei nach dem KEEPERsport-Firmenmotto "Keep ItAll".
Die für das Traditionsevent bereits mehrfach bewährte Location beach38° bot wiederum ein imposantes Ambiente für den Auftakt der 2017er-Turnierserie auf Sand. Den Gesamtsieg sicherte sich am Ende etwas überraschend Christoph Friegel, lautstark unterstützt von der in großer Anzahl angereisten Schlussmänner-Fraktion aus dem Allgäu, die mit dem Viertplatzierten Thomas Hocke sogar noch einen weiteren Qualifikanten für das große Endevent in Berlin stellen konnte. Dort werden dann auch der Zweitplatzierte Fabian Müske sowie der gelernte, ungarischstämmige Feldspieler David Balogh antreten dürfen, Vorjahres-Gesamtsieger Felix Thiel hingegen ereilte bereits im Viertelfinale das Aus. Die vorgenommenen Regeländerungen haben sich ausgezahlt und sorgten deutlich für mehr Action und Spannung.
Zusätzlich qualifizieren sich die TOP 4 für das EuroTour Finale Mitte August in Berlin wo es um insgesamt € 5.000.- geht.

Powered by adidas

 

keeperBATTLE? Richtig, das ist das wohl coolste Turnier für Fußball-Torhüter - und zwar im Original! Zwei Torhüter stehen sich im Shoot-Out in ihren Toren auf Sand im Eins-gegen-Eins gegenüber - keine störenden Feldspieler, keine Spielzüge oder Flanken, nur das direkte Duell. Es geht darum, sein Gegenüber per Schuss oder Abwurf als erster fünfmal zu überwinden - und dies nach neu überarbeiteten, interessanten Regeln!
Mitmachen darf jeder, der sich traut und mindestens 16 Jahre alt ist. Selbst echte Profis lassen sich den Spaß nicht entgehen. In der Vergangenheit stellten sich beispielsweise schon Michael Hofmann (Torwart-Legende des TSV 1860 München) oder auch Michael Gspurning (1. FC Union Berlin, zuvor FC Schalke 04 und dreimaliger Nationalkeeper Österreichs) dem Shoot-Out.

Alle Infos zur EuroTour17

 

 

THE BASE, BERLIN: HIER STEIGT DAS FINALE

Bilder vom Finale 2016! Mehr Bilder gibt es auf unserer Facebook Seite >>

Video vom Finale 2016