Was war das für ein Finale!? Ein mehr als eindrucksvoller Abschluss der keeperBATTLE EuroTour 2018!
Das erste Mal überhaupt fand das Spektakel direkt in Österreich in der weltbekannten KEEPERbase - directly in the <3 of goalkeeping - statt. Das Finalturnier zeigte sich wieder einmal von seiner schönsten Seite: bedingungslose Fans, welche nicht nur vor Ort für eine atemberaubende Atmosphäre sorgten, sondern auch mit Livestreams auf allen sozialen Netzwerken von KEEPERsport auf der ganzen Welt erreicht wurden. 

Zurück zum Sportlichen... es waren wieder extrem spannende internationale Battles um die keeperBATTLE EuroTour Trophäe 2018. Insgesamt standen 48 Finalisten aus 9 verschiedenen Ländern im Endspiel. Sie qualifizierten setzten sich gegen über 1000 Teilnehmern in 14 Qualifiaktionsturnieren durch. Im Rahmen einer rundum gelungenen Performance mit einer Players Lounge, packenden Matches, mitgehenden Zuschauern und Familienmitgliedern der Teilnehmer, angesagter Musik, dem high-tec adidas Truck, professioneller Moderation sowie einer dem hohen Niveau der Partien entsprechenden Finalperformance konnten die Siegestrophäen, Bar- und Sachpreise (insgesamt jeweils 2.500 €) am Ende an Turniergewinner Felix Thiel (Deutschland), der damit das Triple (2016, 2017 & 2018) perfekt machen konnte, den Zweitplatzierten Lubomir Knaze (Tschechien), sowie den Sieger des “Kleinen Finales”, Marcus Kredel (Deutschland), übergeben werden. 

DAS OFFIZIELLE AFTERMOVIE DES EUROTOUR FINALES IN KOTTINGBRUNN 2018

eurotour 2019

Noch nie mitgespielt? Keine Sorge, die Planungen für die keeperBATTLE EuroTour 2019 laufen schon auf Hochtouren. Noch können wir keine Details verraten, dennoch wird das erste Qualifikationsturnier ab Dezember laufen, ab Mitte Oktober werden die Anmeldungen auf www.keeperbattle.com veröffentlicht. STAY TUNED!