Adidas Torfabrik DFL Ball - offizieller Spielball der deutschen Bundesliga 2010/2011

"Torfabrik" - so heißt der erste Einheitsball in der 47-jährigen Bundesliga-Geschichte, den die DFL und Sportartikel-Hersteller adidas uns während der WM in Südafrika präsentiert haben. Künftig werden alle Spiele der Ersten und Zweiten Bundesliga damit ausgetragen. Den 36 Profiklubs soll der Fünfjahresvertrag mit dem Unternehmen aus Herzogenaurach insgesamt rund 25 Millionen Euro zusätzlich bescheren. "Torfabrik" wurde beim Supercup am 7. August in Augsburg beim Spiel zwischen Meister Bayern München und Vize-Meister Schalke 04 erstmals offiziell verwendet.

Als "einen weiteren großen Schritt auf dem Wege der Professionalisierung" bezeichnete Liga-Präsident Dr. Reinhard Rauball den neuen Einheitsball. "Ein einheitlicher Ball schafft ein Stück Wettbewerbsgleichheit und Glaubwürdigkeit. Alle Spieler und vor allem die Torhüter können sich darauf einstellen", meinte Rauball bei der Präsentation im Hotel Velmore, bei der auch die einstigen Bundesliga-Torjäger Gerd Müller, Uwe Seeler und Rudi Völler sowie die aktuellen Nationalspieler Lukas Podolski und Thomas Müller zugegen waren.

Bislang war die Bundesliga die einzige der europäischen Topligen, in der noch nicht mit einem einheitlichen Spielgerät agiert wurde. In England, Spanien und Italien kommen Bälle von Nike zum Einsatz, in Frankreich liefert Puma die Einheits-Kugel.

Technisch ist der Spielball an den Jabulani – dem offiziellen Spielball der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika – angelehnt. Beim Design zieren jedoch das Bundesliga-Logo sowie rote Elemente auf weißem Grund den Ball.

Bei uns gibt´s den Ball statt um Listenpreis € 120.- um nur € 108.-

Ab 3 Stück gibt es einen zusätzlichen Mengenrabatt dann ist der neue Einzelpreis nur noch € 95.-
(Bei größeren Stückzahlen wende dich bitte an das KEEPERsport Team für einen noch besseren Deal für dich ;-)

Anbei das offizielle Adidas Präsentations-Video zur Torfabrik: